5V Versorgung & 6V Begrenzung Licht & Drehzahltakt für Puch Maxi

spicer

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Landesflagge
Brauche die negative Halbwelle für den 2A USB (5V)
Die positive für die Beleuchtung (sparsame LED 6V).
Das Problem ist: Der Mofa-Dynamo liefert max 17W und die Spannung ist extrem instabil (permanent erregt).
Bild 1 = Vollgas
Bild 2 = Die gemessenen Kurven an einem original 6V Generator (wobei NUR die oberste Tabelle aussagekräftig ist)
Plan B ist: https://www.pololu.com/product/2574

In dieser Schaltung ist die negative Halbwelle noch für das Licht vorgesehn, was mit LEDs nicht funktioniert.
 

Anhänge

spicer

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Landesflagge
AW: Hier eine Simulation am Puch Maxi

Nun eine überarbeitete Schaltung mit Drehzahltakt, welcher dann vom angehängten Raspberry ausgewertet werden kann. In der Realität benutze ich einen H11L1M Optokoppler * mit TTL-Schmitt-trigger.
Für die 5V am USB brauche ich ein 2A Step-Down Konverter.
Die 6V Mofa-LEDs haben keinen Gleichrichter drin und leuchten so natürlich nicht bei verpolter Gleichspannung.
Gemessen habe ich bei der Front-LED 250mA und bei der Rückleuchten-LED 80mA (2W im Gegensatz zu 17W bei Glühlampen).

* Edit:
Typisch, wenn man nicht mit den gleichen Komponenten simuliert wie in der Realität:
Habe den Pullup Widerstand am TTL Ausgang vergessen. Mit diesem kommt das Taktsignal dann auch sauber rüber.
 

Anhänge

spicer

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Landesflagge
AW: Hier eine Simulation am Puch Maxi

Hier Target3001 Schema und Layout.
Nur Kupfer unten.
Gefräst habe ich das mit meiner 160$ China PCB CNC-Fräse.
R4 wird auf der Kupferseite angebracht.
Auf K2/K4 wird der Pololu.com Stepup-/down 5V 2A Konverter angebracht.
Auf K5 wird das Micro-USB Kabel angelötet. Schwarz & Schirmung auf 2 und 3, rot auf 1.
 

Anhänge

Benutzer welche diesen Thread betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Oben