CD4060 als Timer für 1min bis 2h

Hencobike

Aktiver Benutzer
Member
Landesflagge
Hallo Spicer,

mit dem hinzufügen eines weiteren CD4040B meckert LTspice wie im Bild. Ich habe schon alles versucht, hast du nochmal einen Tipp.
Die CD4000.lib ist überall vorhanden, das CD4040B.asy ist auch in allen files present.

CD4040B-Problem.jpg
 

spicer

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Landesflagge
Der CD4040B ist doch in der CD4000.lib drin.
Also müsstest .inc cd4000.lib eintragen und nicht .inc cd4040b
 

Hencobike

Aktiver Benutzer
Member
Landesflagge
Hallo Spicer,
in der Tat, dies war der erfolgreiche Tipp. Bis ich diese Vorgehensweise verinnerlicht habe, werden wohl noch so einige Versuche stattfinden, da ich auch nur gelegentlich mit den digitalen Komponenten arbeite.
Mochmals vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Gruß
Hencobike
 

spicer

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Landesflagge
Bitte gern. Für das ist ja das Forum da ;)
Ein "Danke" Knopf hätte es auch.
Bei mir nicht so wichtig. Aber andere User freut's dann jeweils.

PS:
An LTspice ist es egal, ob die Library eine Endung hat oder nicht. Auch ist egal, wie die Endung lautet.
Die Datei CD4000.lib kann zBsp auch nur xyz heissen. Dann muss die Direktive .inc xyz heissen.
Auch wird Gross- / Kleinschreibung nicht beachtet.
Im obigen Fall ist es etwas verwirrlich, weil der CD4060 alleine in einer separaten Library steht.
Die anderen CMOS ICs sind aber alle in der gleichen Library (cd4000.lib).
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer welche diesen Thread betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Wer hat diesen Thread gelesen

Oben